Gesichtsmasken – Wie man sie selber herstellt – Für jeden Hauttyp das individuelle Rezept

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gesichtsmasken zu Hause herzustellen. Die Zutaten sind einfach und kostengünstig zu bekommen. Mit einer soliden Grundausstattung für dein kreatives Gesichtsmasken – Beauty Studio gelingen dir wunderbare Gesichtsmasken. Für eine seidig zarte, elastische Haut und für eine gesunde und natürlich schöne Ausstrahlung. Deine Haut ist das Spiegelbild deiner Seele. Man sieht an dem Hautbild einer Person, das Allgemeinbefinden an. Sorgen, Schlaflosigkeit, Stress, Hektik und Unausgeglichenheit zeichnen sich an deinem Hautbild ab. Es ist höchste Zeit, deinem Körper eine Auszeit zu gönnen, mit einer intensiv pflegenden Gesichtsmaske.

Warum sollte man eine Gesichtsmaske selbst herstellen?

In der heutigen Zeit sind viele Kosmetikprodukte mit tierischen Inhaltsstoffen versehen. Chemische Bestandteile und ein Großaufgebot an Abkürzungen lässt uns nur erahnen, was wirklich darin steckt. Die wenigsten Konsumenten lesen die Inhaltsangabe nach und informieren sich über die Angaben. Wer jedoch wirklich wissen will, was in der Gesichtsmaske steckt, der stellt diese lieber selbst her. Denn die wertvollen Zutaten finden wir zum Teil kostenlos, in der Natur. Den Rest gibt es im Reformhaus oder in der Apotheke zum günstigen Preis. Mit einer selbst hergestellten Gesichtsmaske kannst du entspannt genießen und dich vom Alltagsstress erholen. Du musst dir keine Gedanken über schädliche oder unnütze Inhaltsstoffe machen und dich auf das Wesentliche konzentrieren: Deine Entspannung!

Rezepturen und Anwendungstipps – So stellst du deine individuelle Gesichtsmaske her

Wichtige Anwendungstipps vorab:

  • Reinige dein Gesicht gründlich und befreie es von Make-up Rückständen und Cremes.
  • Decke deine Kleidung mit einem alten Handtuch ab.
  • Binde dir die Haare nach hinten oder benutze eine Haube.
  • Halte dich an die Einwirkzeiten.
  • Spüle die Gesichtsmaske gründlich ab
  • Wenn du Kräuter oder Pflanzen sammelst die deine Gesichtsmaske abrunden sollen, dann kannst du dir ein Heilkräuterbuch anschaffen und deinen Garten oder die nahegelegene Wiese erkunden. Dadurch entgehst du der Gefahr, Pflanzen zu verwechseln und du bekommst Informationen über die unterschiedlichen Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen der Pflanzen.
  • Zur Herstellung einer Gesichtsmaske kannst du viele Früchte verwenden, z.B. Avocado, Papaya, Bananen oder auch Mangos.
  • Als nährende Zugabe kannst du Traubenkernöl, Olivenöl oder Mandelöl verwenden.

Zusatztipp:

Erstelle Kräuterauszüge und Heilpflanzenextrakte als Zugabe für deine Gesichtsmaske. Hierzu eignet sich Alkohol oder DMSO. Hierzu solltest du dich sicherheitsbedingt vorher ausführlich informieren.

Die optimale Gesichtsmaske für sensible Haut

Sensible Haut reagiert empfindlich auf äußere Einflüsse und sie bedarf einer besonderen Pflege. Mit diesen Rezeptvorschlägen kannst du deine sensible Haut optimal pflegen und ihr mehr Widerstandsfähigkeit und Kraft verleihen.

Gesichtsmaske für empfindliche Haut

Bei empfindlicher Haut kannst du Vollfettprodukte verwenden. Nimm am besten Sahnequark oder Vollfettquark. Zu dem Quark gibst du zwei Teelöffel Honig und 2 Teelöffel Olivenöl hinzu, frisch gehackte Kräuter runden deine Gesichtsmaske ab. Nehme hierzu beispielsweise Aloe Vera, Birkenblätter, Brombeerblätter, Ringelblume, Kamille, Melisse oder Nachtkerzen aus der freien Natur. Das Gemisch sollte nun für 60 Minuten ziehen. Du solltest die Gesichtsmaske frisch anwenden und für 25 Minuten auf deiner Haut einwirken lassen.

Die perfekten Gesichtsmasken für irritierte und leicht reizbare Haut

Leidest du unter deiner schnell reizbaren Haut? Reagiert deine Haut sensibel auf innere und äußere Einflüsse? Dann wird es Zeit Ruhe einkehren zu lassen. Am besten gelingt dir das Entspannungsritual mit dieser Gesichtsmaske:

Pflegende und reinigende Gesichtsmaske gegen Pickel

Nehme zwei Teelöffel Heilerde und etwas lauwarmes Wasser. Vermische alles in einer Schüssel zu einem dicken Brei. Die antibakterielle Heilerde ist äußerst wirksam gegen Pickel und regeneriert deine Haut. Trage die Gesichtsmaske auf und spare dabei Mund- und Augenpartie aus. Wenn die Gesichtsmaske vollständig getrocknet ist, kannst du sie mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Eine Gesichtsmaske gegen trockene Haut

Nimm eine Avocado und gebe das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Püriere die Frucht und gebe einen Esslöffel Honig dazu. Trage die Gesichtsmaske auf deine Haut auf und lasse die Maske für 10 Minuten einwirken.

Rezept für eine Gesichtsmaske gegen unreine und fettige Haut

Vermische zwei Esslöffel Magerquark mit einem Teelöffel Mandelöl. Gebe dazu einen Teelöffel Honig und frisch gehackte Kräuter oder Heilpflanzen. Du kannst dich aus deinem Garten bedienen. Die Zutaten sind kostenlos an Feld-, Wald- und Wiesenrand zu finden. Beachte, dass die Kräuter unterschiedliche Heilkräfte besitzen. Nehme dir am besten einen Heilkräuterratgeber zur Hand und entdecke die Vielfältigkeit der Natur. Für die Gesichtsmaske eignet sich beispielsweise Rosmarin, Thymian, Salbei, Fenchel, wilder Hopfen, wilde Kamille, Birke, Walnuss, Sanddorn, Brombeerblätter, Himbeerblätter und viele mehr.

Hochwertige und intensivpflegende Gesichtsmasken für normale Haut

Menschen mit normaler Haut haben es wesentlich einfacher bei der Auswahl der Pflegeprodukte, die richtige Wahl zu treffen. Dennoch ist eine selbst hergestellte Gesichtsmaske etwas besonderes. Die Zutaten sind sorgfältig ausgesucht und mit Liebe vermengt. Diese Gesichtsmaske nährt deine Haut, belebt und schützt deine Haut nachhaltig.

Gesichtsmaske für eine waches und munteres Aussehen

Vermenge 5 Teelöffel Kaffeesatz mit einem Teelöffel Honig und einem Schuss Olivenöl. Verrühre die Zutaten zu einem Brei und trage diesen auf. Lasse dabei unbedingt die Augenpartie frei. Nach 30 Minuten kannst du die Gesichtsmaske abspülen. Wenn du dabei etwas mit der Hand reibst, erzeugst du zusätzlich einen Peeling-Effekt.

Eine wirksame Gesichtsmaske für einen frischen Teint

Für einen frischen Teint benötigst du das Fruchtfleisch einer Avocado und einer Papaya. Vermische das pürierte Fruchtfleisch mit einem Eigelb und einem Schuss Olivenöl. Du kannst zusätzlich einen Teelöffel Honig hinzugeben. Nach 15 Minuten kannst du die Gesichtsmaske mit lauwarmen Wasser abspülen.